Aktuelles

Interview mit August Klar

Worüber schreibst du am Liebsten?
Das kann ich gar nicht so genau sagen. Ich lasse mir gerne Themen geben und lasse mich davon inspirieren. Das, was mich bewegt und zu der Zeit beschäftigt findet dann bewusst oder unterbewusst meist trotzdem seinen Weg in die Texte!

Wie geht es dir in der Krise?
Es war schon sehr ungewohnt und erschreckend, dass ich plötzlich nicht mehr so viel unterwegs sein konnte. Das hat mir fast alles Routinen weggenommen. Ich habe dann die Zeit genutzt, um ein bisschen was von meinen Stücken zu konservieren. Ich hab eine kleine CD aufgenommen und ein Büchlein geschrieben. Ich hoffe aber sehr, dass ich, in welcher Form auch immer, bald wieder unterwegs sein kann.

Was stellst du dir für die Zukunft vor?
Ich würde gerne mehr Musik machen und eine Show auf die Beine stellen. Wenn die Zeit es wieder erlaubt, gehe damit gerne auf Tour!

Hast du Angst vor dem Tod?
Hin und wieder philosophiert man dann doch weiter, als man es eigentlich vorhatte. Da kommen einem dann schon ein paar furchteinflößende Gedanken. Die meiste Zeit bin ich allerdings ziemlich entspannt dem Thema gegenüber!


 August Klar ist Teilnehmer des ersten digitalen DeathSlams. Sein Video wird am 16. November um 20:45 Uhr im Kanal Der tote Winkel auf YouTube veröffentlicht. Folgt dem DeathSlam auch auf Facebook.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.