Aktuelles

Endlich im Druck | Heft 13 kommt

Endlich ist das neue Heft in der Druckerei. Leider gab es dieses Mal einige Verzögerungen bei uns, da sich ein bisschen was ändert. Dennoch habe wir es geschafft und das Heft ANGST in den Druck gebracht. Der Versand ist vorbereitet und am Wochenende wird das Heft auch zum Einzelverkauf in den Shop eingepflegt. Dann könnt ihr es direkt bestellen.

In dieser Ausgabe haben wir uns mit dem Thema ANGST beschäftigt, was sehr nahe lag, da seit fast zwei Jahren die Angst zu einem beherrschenden Thema geworden ist.

Günther Birkenstock eröffnet das Heft mit einer Einführung zum Thema Angst, in dem er von Menschen erzählt, die unter Ängsten leiden. Eingebettet in theoretische Betrachtungen bekommt man einen ersten Eindruck. Gisela Zimmermann beschreibt Angsterfahrungen in einem sehr persönlichen Text.

In dem Beitrag von Dr. Doris Wolf wird beschrieben, welche Vorgänge im Körper aktiviert werden, wenn man Angst hat und wie man mit diesen Reaktionen umgehen kann. Im Interview mit Dr. Hans Morschitzky sprach Juliane Uhl über die Angst vor Krankheit und Tod, vor allem auch in Hinblick auf die Corona-Pandemie.

Die Angst, vor allem die vor dem Tod, war und ist ein großes Thema in der Philosophie. Leonard D. Bregenzer führt in seinem Text in die Gedanken der Denker zum Thema ein. Dr. Tim Raupach schlüsselt in seinem Beitrag auf, wie die Sprache rund um Seuchen funktioniert.

Die Lastwagen von Bergamo sind als Bild in die Geschichte eingegangen. Im Artikel wird die Geschichte der Entstehung dieser Bilder erzählt. Schon einige Mal hat Oskar Ters vom Tod in Bosnien berichtet. Unterstützt wurde er dabei von seinem Freund Mensur. In diesem Heft erzählt Oskar Ters zum letzten Mal von ihm, denn Mensur ist in diesem Jahr an Corona gestorben.

Luci van Org hat ihren Beitrag zur Angst, der bereits im Buch #nichtgesellschaftsfähig erschien, zur Verfügung gestellt. Christian von Aster schreibt über das Altwerden mit Freunden, die vorgehen.

****

All das findet ihr im Heft Nr. 13. Dieses ist die letzte Ausgabe, die Juliane Uhl als Chefredakteurin gemacht hat. Sie verlässt uns zum Jahresende und geht neue Wege. Wir machen natürlich weiter, mit ein paar neuen Leuten und sicherlich einigen Veränderungen. Unsere Abonnenten bekommen ihr Heft ab 2022 von unserem Partner AGM Leipzig GmbH zugesandt, über den auch schon jetzt der Verkauf der Einzelhefte läuft. Es geht weiter. Seid gespannt und bleibt uns treu.

shop innen2 dud 13

shop innen3 dud 13

shop innen4 dud 13

shop innen5 dud 13

shop innen6 dud 13

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.