FUNUS Stiftung

Aktuelles

Keine Zeit zum Sterben - Vorsorgeplanung bei selbstständigen Unternehmer:innen

Die meisten selbständigen Unternehmer:innen ab 50 kennen das: man sollte endlich die wichtigen Fragen für die Zukunft klären. Wer soll das Unternehmen weiterführen, wenn ich mich zur Ruhe setze? Wer soll einmal alles erben? Was ist steuerlich am sinnvollsten? Hinzu kommen die wichtigen höchstpersönlichen Angelegenheiten wie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung - meistens schiebt man diese Themen aus Zeitgründen immer weiter vor sich her, bis es möglicherweise zu spät ist.

Der Vortrag soll Unternehmer:innen ermutigen, sich diesen unangenehmen Aufgaben zu stellen - um letztlich einen angenehmen Ruhestand genießen zu können. Behandelt werden die Themen der erforderlichen Vorsorgeplanung für selbständige Unternehmer:innen, unter anderem (Vorsorge-)Vollmachten, Patientenverfügungen, Maßnahmen der vorweggenommen Erbfolge und Unternehmensnachfolge sowie die notwendige Erbfolgeplanung unter steuerlichen Optimierungsgesichtspunkten.

Der Referent

Wolf-Dieter Tölle ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuer- und Erbrecht sowie Notar (Kanzlei Tölle & Melchior aus Detmold). Er ist Autor zahlreicher Fachbücher und Lehrbeauftragter der TH Köln und der TU München, Master of Taxation.

Abgerundet wird der informative Tagungsnachmittag durch ein gemeinsames Abendessen im Restaurant GARTENHAUS. In geselliger Atmosphäre können Sie die Eindrücke des Tages noch einmal vertiefen.

 


#mehrtodimleben

Lesen Sie Neuigkeiten zum ältesten Thema der Welt.
Entdecken Sie Bücher und spannende Menschen.
Erfahren Sie mehr!

 

zum Blog